Erklärung zur Barriere-Freiheit

Gespeichert von FuB Chefredakteur am 3. Mai 2021

Erklärung zur Barriere-Freiheit

 

Diese Erklärung ist vom 16. November 2020 
und gilt für die Internet-Seite chancen-durch-vereinbarkeit.nrw
Möglichst viele Menschen sollen die Seite nutzen können. 
Deshalb wird die Internet-Seite aktuell bearbeitet. 
Dabei werden die Regeln für Barriere-Freiheit beachtet. 
Die Regeln stehen im Behinderten-Gleichstellungs-Gesetz, kurz BGG, 
und in der barrierefreien Informations-Technik-Verordnung, kurz BITV.

Wir haben die Barriere-Freiheit dieser Internet-Seite getestet. 
Das ist das Ergebnis: Die Internet-Seite ist eingeschränkt zugänglich. 
Diese Inhalte sind noch nicht barrierefrei:

  • Nicht jede Schalt-Fläche kann mit der Tastatur erreicht werden.
  • Die Reihenfolge der Inhalte ist teilweise falsch, 
    wenn man zum Beispiel ein Vorlese-Programm nutzt.
  • Die verlinkten PDF-Dateien sind nicht barrierefrei.

Probleme melden

Haben Sie Probleme bei der Nutzung dieser Internet-Seite? 
Dann melden Sie diese Probleme bitte 
über das Kontakt-Formular im Bereich „Kontakt“.

Sie können uns auch per Post oder telefonisch erreichen:
Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration 
des Landes Nordrhein-Westfalen

Haroldstraße 4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 837 02

Überwachungs-Stelle NRW

Sie haben Ihre Probleme mit der Internet-Seite gemeldet 
und sind nicht zufrieden mit der Reaktion der Verantwortlichen? 
Dann können Sie sich beschweren bei der Überwachungs-Stelle 
für barrierefreie Informations-Technik des Landes Nordrhein-Westfalen. 
Die Überwachungs-Stelle NRW prüft regelmäßig: 
Sind die Internet-Seiten und mobilen Anwendungen 
von Behörden in NRW ausreichend barrierefrei?

Für Ihre Beschwerde nutzen Sie bitte diese Mail-Adresse:
ueberwachungsstelle-nrw@it.nrw.de

Mehr Informationen finden Sie im Internet unter:
www.mags.nrw/ueberwachungsstelle-barrierefreie-informationstechnik

Schlichtungs-Verfahren

Sie können auch die Ombuds-Stelle NRW kontaktieren. 
Die Ombuds-Stelle vermittelt bei Problemen 
zwischen Menschen mit Behinderungen und Behörden in NRW. 
Diese Vermittlung nennt man auch Schlichtungs-Verfahren. 
Das Schlichtungs-Verfahren ist für Sie kostenlos. 
Sie brauchen auch keinen Rechts-Beistand dafür.

Das sind die Kontakt-Daten der Ombuds-Stelle NRW:
Telefon: 0211 855 34 51
E-Mail: ombudsstelle-barrierefreie-it@mags.nrw.de
Internet: https://www.mags.nrw/ombudsstelle-barrierefreie-informationstechnik

zurück zur Inhalts-Übersicht 

Weitere

Informationen

Mehr dazu auf

familie@beruf.nrw.de

Links

ZUM THEMA

Downloads

zum Thema

KEINE ERGEBNISSE

Newsletter

Abonnieren Sie hier den Newsletter von Chancen durch Vereinbarkeit. So erhalten Sie regelmäßig Informationen und Veranstaltungshinweise zum Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Den Newsletter können Sie jederzeit abbestellen.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31